Gasthof Sempt um 1920

14 Okt Altes Bier – Eine alte Tradition im Gasthof Sempt am 19. und 20. November

Wie jedes Jahr wird am 19. und 20. November das „Alte Bier“ bei uns gefeiert.

Das „Alte Bier“ ist ein traditionell bayerisches Fest, das im Herbst gefeiert wird.

Zum „Letzten Alten Bier“ bitten die Wirte im Bayerischen Wald und in Niederbayern von September bis Ende Oktober. Der Brauch stammt aus der Zeit vor der Erfindung der Kältemaschine. Damals konnten die Brauer nur in der kalten Jahreszeit Bier herstellen, zuletzt Ende März. Dieses „Märzenbier“ wurde etwas stärker eingebraut, damit es den ganzen Sommer über frisch blieb. Nach der Hopfen- und Getreideente im Herbst produzierten die Brauer dann frisches Winterbier und die Wirte mussten in ihren Lagerkellern eiligst Platz schaffen. Also veranstalteten sie ein Fest, tischten herzhafte Gerichte auf und sorgten so dafür, dass das „Letzte Alte Bier“ dankbare Abnehmer fand.

Wir danken für Ihren Besuch!